• Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
Mi 16. Mai

16:00 Uhr

3.1 Vernetzte Logistik - Neue Herausforderungen im "System Krankenhaus"

Raum D

Das Krankenhaus ist ein logistisches System, das durch die Digitalisierung grundlegend verändert wird.

  • Was bedeutet das „digitalisierte Krankenhaus der Zukunft“ für die Logistik heute und morgen?
  • Welche Lösungen sind heute eingeführt, aber morgen nutzlos?
  • Welche Chancen für effizientere Prozesse ergeben sich im System Krankenhaus 4.0?
  • Und wie gelingt die ideale Anpassung der Prozesse von morgen mit den Menschen von heute?

Das Fachforum 3.1 Vernetzte Logistik – Neue Herausforderungen im „System Krankenhaus“ beschäftigt sich intensiv mit diesen und weiteren Fragen. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Erfahrungen oder Fragen einzubringen und sich am fachlichen Austausch im Netzwerk zu beteiligen.

Unter der fachlichen Leitung von Dr. Sebastian Wibbeling, Abteilungsleiter Health Care Logistics am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML Dortmund, stellen vier Impulsvorträge die Basis für die gemeinsame Diskussion und den fachlichen Austausch:

Dr. Mandana Banedj-Schafii, Geschäftsführerin der medmehr GmbH aus Dortmund, wird ihre Vorstellung zu einem digital unterstützten Bettenmanagement im Krankenhaus zur Diskussion stellen.

Dr. Frank Seifert, Gesamtleiter Apotheke der St. Elisabeth Gruppe GmbH – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr aus Herne berichtet von den Erfahrungen der weitgehenden Automatisierung seiner Zentralapotheke für mehrere Häuser.

Dr. Oliver Gründel, Geschäftsführer der AGKAMED GmbH aus Essen, blickt auf die enormen Chancen und (noch) ungelösten Herausforderungen, die sich für eine Einkaufsgemeinschaft im Krankenhaus 4.0 ergeben.

Sylvia Laciok, Abteilung Health Care Logistics des Dortmunder Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML spendiert einen Einblick in den aktuellen Forschungsstand des IML zur „humanzentrierten Logistik“.

Sie sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und den fachlichen Austausch im Rahmen der gemeinsamen Diskussionsrunde zu unterstützen! Das vorlaufende Eröffnungsplenum, die Pausen, der anschließende Abendempfang im neuen Foyer der Messe Essen oder auch die Programmforen des zweiten Kongresstags bieten weitere Gelegenheit zum Netzwerken unter dem Kongressmotto „Visionen einer vernetzten Medizin“!

Vorsitz:

  • Dr. Sebastian Wibbeling, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund

Referenten:

  • Dr. Mandana Banedj-Schafii, Geschäftsführerin, medmehr GmbH, Dortmund
  • Sylvia Laciok, Abteilung Health Care Logistics, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund
  • Dr. Oliver Gründel, AGKAMED GmbH, Essen
  • Dr. Frank Seifert, St. Elisabeth Gruppe GmbH – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr, Herne

Alle Foren

Programmpartner

Hauptpartner

Medienpartner