• Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
  • Klinikkongress Ruhr
    16./17. Mai 2018
Mi 16. Mai

13:00 Uhr

Krankenhauslandschaft im Umbruch: Vernetzte Medizin an Rhein und Ruhr

Im Saal Ruhr

Die Landespolitik fordert gerade für Ballungsräume mehr regionale Verbünde und mehr medizinische Spezialisierung. Gerade in dieser Hinsicht sind die Krankenhäuser des Ruhrgebietes in den vergangenen Jahren deutlich vorangekommen. Das Ruhrgebiet – ein Versorgungsraum mit mehr als 5 Mio. Einwohnern und einer darüber hinausgehenden Anziehungskraft für die benachbarten Regionen – bietet heute im wahrsten Sinne des Wortes „viel Raum“ für vernetzte Medizin und Gesundheit.

  • Krankenhäuser sind Knotenpunkte in der örtlichen Versorgung aber auch Teile großräumiger Versorgungsverbünde.
  • Krankenhäuser verzahnen diagnostische, therapeutische und pflegerische Versorgung und sind Partner in der sektorübergreifenden Kooperation.
  • Krankenhäuser bilden Räume der vernetzten Kommunikation zwischen Klinikberufen und Patienten, zwischen Expertise und Alltag.

Aus verschiedenen Blickwinkeln wollen wir konkreter schauen, wie weit die Vernetzung vorangeschritten ist, an welchen Stellen die nächsten Schritte getan werden können und wie dabei Landesplanung und Eigeninitiative ineinandergreifen können. Es versteht sich, dass die Digitalisierung hierbei immer Thema ist.

Begrüßung

Prof. Dr. Jöckel, Vorsitzender des MedEcon Ruhr e.V.

Grußworte

Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen
Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten

Krankenhauslandschaft im Umbruch: Vernetzte Medizin an Rhein und Ruhr

Eröffnungsbeiträge

Sabine Weiß, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
Helmut Watzlawik, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, Abteilungsleiter Gesundheit
Dirk Ruiss, Verband der Ersatzkassen, Leiter der Landesvertretung NRW
Prof. Dr. Jöckel, Vorsitzender des MedEcon Ruhr e.V.

Podiumsdiskussion

Heinz Diste, Geschäftsführer, Contilia GmbH, Essen
Rudolf Mintrop, Geschäftsführer, Klinikum Dortmund
Dr. Holger Raphael, Geschäftsführer, HELIOS Klinikum Duisburg
Dr. Dirk Ashauer, Pflegedirektor, Alfried Krupp Krankenhaus Essen
Prof. Dr. Kirsten Schmieder, Ärztliche Direktorin, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum
Prof. Dr. Jochen A.Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender, Universitätsklinikum Essen

Alle Foren

Programmpartner

Hauptpartner

Medienpartner